Eine Passion für Chelseas, die Königin der Stiefeletten

Der Chelsea-Boot ist eine sogenannte Zug-Stiefelette, die seitlich mit einem Gummizug versehen ist, so kann man den Schuh sehr einfach und bequem an- und ausziehen. Queen Victoria hatte vor 180 Jahren einen englischen Schuhmacher beauftragt, einen Schuh zu entwickeln, der ohne Schnürung funktioniert: die Geburtsstunde des Chelsea! Zunächst etablierte er sich aufgrund seiner Trageeigenschaften als Reitschuh und wird auch heute noch von Reitern und Cowboys von Portugal bis Australien geschätzt. Der Einzug in die internationale Modewelt gelang dann durch die Beatles. Die vier Pilzköpfe waren echte Chelsea Fans.

Die Welt braucht mehr Chelseas. Klassisch mit Ledersohle, trendig mit Absatz oder sportlich mit Gummisohle. Bei uns wird jeder fündig. Neben den geliebten Chelsea-Boots gibt es natürlich noch andere Lieblingsstücke bei uns. Viele CRICKIT Fans sind verliebt in unsere herrlich warmen und super bequemen Lammfellstiefel. Das Leder außen ist robust und winterfest. Innen verwenden wir kuschelig weiches Lammfell. Wichtiges Highlight: die Innensohle ist flexible und kann ausgetauscht werden.

Die Liebe zu hochwertigen Schuhen und edlen Materialien wurde Julia Mouget quasi in die Wiege gelegt: Ihre Eltern führten ein exklusives Schuhgeschäft und die Großeltern waren Pelzhändler.

Die waschechte Hamburgerin studierte das Schuhhandwerk in London am renommierten Londoner Cordwainers College, parallel arbeitete sie beim weltberühmten Schuhmacher der Queen: John Lobb. Die jahrelange Beschäftigung mit hochwertigen, rahmengenähten Herrenschuhen hat Julia stark geprägt.

In der Mode-Metropole London hat Julia Mouget ihr feines Gespür für Trends entwickelt. Die Stadt ist auch heute für sie die erste Inspirationsquelle. Hier liegen die Ideen regelrecht auf der Straße, hier vereint sich der klassische englische Stil mit Einflüssen aus aller Welt zu dem individuellen charakteristischen Look der Londoner: dem lässigen Brit Chic.

Der Traum, ihre Ideen in einer Selbständigkeit zu verwirklichen, wäre vielleicht unerfüllt geblieben, wäre ihr nicht im Hausflur Nachbar Michael über den Weg gelaufen - heute Ehemann Michael! Seine langjährige Erfahrung im Management eines großen deutschen Handelskonzern ermutigte die beiden, das Wagnis einer Selbstständigkeit einzugehen. Gemeinsam entwickelten sie in vielen Nacht- und Wochenendschichten das Label CRICKIT.

Mit der Herbst/Winter Kollektion 2010 betraten die Mougets das Spielfeld.